Unsere Geschichte

Der Karneval-Club Unterbreizbach wurde am 24. Februar 1967 von Walter Rosenau, Hans Mätschke, Klaus Adler und Adolf Heyer gegründet.

Der 24. Februar 1967 ist als Gründungstag unseres Vereins ein historischer Gedenktag in der Entwicklung des karnevalistischen Treibens.

An diesem Tag weilten die Karnevalisten Walter Rosenau, Hans Mätschke, Klaus Adler und Adolf Heyer zum Büttenabend in der Karnevalshochburg Wasungen. Noch am gleichen Abend fiel die Entscheidung für ein karnevalistisches Schlehnbachshausen.

Einstimmig wurde der erste Präsident, Walter Rosenau, des KCU bestätigt. Dieser blieb 21 Jahre im Amt und gab am 11. November 1988 seinen Nachfolger der Öffentlichkeit bekannt.

Klaus Lorenz trat dann sein Amt 2005 ab und Gerd Niebel wurde Präsident. 2013 schlüpfte der 24-jährige Jan Mätschke in die Aufgabe des Präsidenten.

Seit 2017 regiert ein 5-köpfiger Vorstand den KCU.